Das erste Minecraft-Plugin

Heute programmieren wir das erste Minecraft-Plugin in Java uns erstellen dazu eine kurze Anleitung.

1. Voraussetzungen

Auf dem Server sind installiert:

  • Java
  • Minecraft-Server, z.B. Bukkit 1.16.5.
    Falls mehrere Minecraft-Server auf einem Computer laufen, benötigt jeder seinen eigenen Port.
  • IDE, z.B. Visual Studio Code

Des weiteren werden später ein Minecraft-Client und ein Minecraft-Login benötigt, um das Plugin zu testen.

2. Plugin auf dem Server programmieren

  1. IDE starten, z.B. Visual Studio Code
  2. Ordner für das Plugin anlegen, z.B. „Erstes Plugin“
  3. Plugin programmieren
Das Plugin soll beim Start des Servers eine Log-Nachricht ausgeben

4. Craft-Bukkit als Bibliothek hinzufügen

Die JAR-Datei des Servers muss hinzugefügt werden, damit die Plugin-Klasse gefunden wird.
JAR-Datei hinzugefügt
Plugin-Klasse kann man ansehen, wenn man das möchte.
Java-Code fertig, alle Imports werden gefunden! – Die Warnings können erstmal ignoriert werden.

2. Java-Code übersetzen

  1. Shell starten, z.B. Windows PowerShell
  2. Zum Ordner gehen, in dem die JAVA-Datei liegt
  3. Programm übersetzen
Windows PowerShell mit richtigen Ordner
Java-Datei übersetzen. Der Pfad zum Server-Jar muss angegeben werden

Wenn die JAVA-Datei erfolgreich übersetzt werden konnte, ist eine .class-Datei im Ordner angelegt worden.

Class-Datei erzeugt

3. YML-Datei schreiben

Anmerkungen zur YML-Datei:

  • In Zeile 1 kann ein beliebiger Name gewählt werden. Der erscheint später bei den Log-Meldungen.
  • In Zeile 2 muss der Name der Java-Klasse stehen.
  • In Zeile 3 steht die Version des Servers.
  • In Zeile 4 kann man selber die aktuelle Version des Plugins angeben.

4. JAR-Datei erstellen

jar-Datei über die Shell erzeugen
jar-Datei erzeugt

5. Jar-Datei zum Minecraft-Server kopieren

Jar-Datei im Plugins-Ordner des Minecraft-Servers

6. Minecraft-Server starten

Minecraft-Server starten mit mindestens 4GB Ram
Log-Ausgaben des Minecraft-Servers auf der Konsole
Status-Fenster des Servers. Am Ende der Log-Meldungen ist die Ausgabe von unserem Plugin

7. Minecraft-Client starten

Auf dem eigenen Rechner den Mineraft-Client starten und die richtige Minecraft-Version auswählen (1.16.5)

Über den Knopf „Play“ ein Spiel starten.

„Multiplayer“ wählen

Server aus der Liste wählen oder über „Direct Connection“ die Daten zum Server eingeben oder über „Add Server“ einen Server der Liste hinzufügen.
Daten zum Minecraft-Server mit vorher eingestelltem Port.
Minecraft läuft auf dem eigenen Server!

Als nächstes wollen wir ein Plugin programmieren, dass einen Effekt in der Minecraft-Welt hat.